Eine Übersicht der TSG-Aktivitäten gibt es hier

Interessante Neuigkeiten und Informationen von unseren Jugendmannschaften gibt es auch im Bereich NEWS.



Das Jubelpaar Dreher mit Claudia Blübaum-Scholtes
Das Jubelpaar Dreher mit Claudia Blübaum-Scholtes

Junglöwen gratulieren Leander und Edelgard Dreher zum Goldenen Ehejubiläum

Seit 50 Jahren sind das Kronauer Handballurgestein Leander Dreher und seine Frau Edelgard verheiratet. Dass die beiden ein Sinnbild von beispielhafter Treue sind, beweist ihre lange Zugehörigkeit zur TSG Kronau und im Besonderen zum Handball, die noch länger als ein halbes Jahrhundert andauert. 

 

Leander lebte seine Sportkarriere als Torwart, was ihm auch den, in Handballer-Kreisen ewig währenden, Beinamen „Keeper“ einbrachte. Aber auch die Treue zum Ehrenamt als Funktionär, nach seiner aktiven Zeit, war für Leander selbstverständlich. Seine  Ehefrau Edelgard hat ihn dabei stets unterstützt und selbst auch viele Aufgaben für die TSG übernommen. Auch bei der Bewirtschaftung des Clubhauses opferten die Beiden manchen Sonntag. Leander und seine Edelgard stellten zu den Blütezeiten des Kronauer Straßenfestes Ihr Anwesen als Domizil für die TSG zur Verfügung, was die Erinnerung an viele frohe Stunden unsterblich machte.

 

Leander ist noch heute, mittlerweile seit 28 Jahren TSG-Vereinskassier, und kennt in seiner Eigenschaft als Eintrittskassier für die TSG und die SG Kronau/Östringen (den späteren Rhein-Neckar Löwen), die Kassenhäuschen unzähliger Sporthallen darunter das Harres Sportzentrum in St. Leon-Rot, die Rhein-Neckar-Halle in Eppelheim und auch die SAP Arena in Mannheim. Noch heute sitzt er für die Junglöwen im Eingangsbereich, um den Obolus für die Handballspiele in Empfang zu nehmen. Er ist hilfreicher Ratgeber, wenn es um die Finanzen geht und unterstützt berät auch bei den Sport- und Festveranstaltungen.

 

Für den freundschaftlichen, selbstlosen und jederzeit abrufbaren Beistand bedanken sich die Junglöwen herzlich bei Leander und Edelgard und wünschen ihnen noch eine lange Zeit der Gemeinsamkeit und den Junglöwen, dass sie noch lange auf sie zählen dürfen. Für die Junglöwen überbrachte Claudia Blübaum-Scholtes die Glückwünsche und ein kleines Präsent.

Quelle: Rhein-Neckar Löwen - Die Junglöwen


SPENDENAKTION ZUM WELTSPARTAG IN KRONAU

 

Am Freitag, 27. Oktober findet der Weltspartag in der Sparkasse Kraichgau statt. Zum Cafe Sparkasse lädt die Handballabteilung  mit den Minis und der F-Jugend, Junglöwen und der Stammverein der TSG Kronau e.V. ganz herzlich ein.

Wir verwöhnen Sie mit einem Stück Kuchen, einer Tasse Kaffee oder einem Glas Sekt. Außerdem erhalten die Kinder in der Weltsparwoche ein tolles Geschenk fürs fleißige  Sparen. Wie in den vergangenen Jahren führt die Sparkasse Kraichgau eine Spenden-Sammelaktion  für soziale Einrichtungen durch. Die Sparkasse verdoppelt jeden gespendeten Euro bis maximal 1000,-€. Alle gesammelten Spenden in der Sparkasse in Kronau kommen direkt folgender Einrichtung zugute: Turn – und Sportgemeinde TSG Kronau e.V. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und Ihre Spende für eine wirklich gute Sache!


9. Östringer Fitnesslauf 

 

Trotz nassem Untergrund starteten die Leichtathletikkids auch dieses Jahr am Tag der deutschen Einheit beim Östringer Fitnesslauf.

 

Über 300 m starteten Nela Bieler und Fabienne Moch in der Kategorie WKU9 und landeten auf Rang 10 und 11. Jana Hecker setzte sich souverän gegenüber ihren teilweise wesentlich älteren Konkurrentinnen in der Kategorie WKU12 über 600 m durch und erlief sich den 1. Platz.

Chiara Bieler erreichte Rang 11, Sofie Czotscher Rang 12. In der Kategorie MKU12 erreichte Simon Bieler mit einer hervorragenden Zeit Platz 14.  JB


Neue Kurse starten im September

 

Weitere Infos gibt es unter der Rubrik Kurse.


Einheitliche Darstellung bei den Rhein-Neckar Löwen

Profibereich und Unterbau agieren mit gleichem Namen und Logo

 

Die Erfolgsgeschichte der Rhein-Neckar Löwen feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum. Im Jahr 2007 wurde das Bundesliga-Team der SG Kronau/Östringen offiziell in Rhein-Neckar Löwen umbenannt, mit dem Europapokalsieg 2013 und zuletzt zwei Deutschen Meisterschaften 2016 und 2017 haben sich die Badener dabei eindrucksvoll in den vergangenen zehn Jahren als Spitzenclub etabliert.

 

Während die Bundesligamannschaft seit nunmehr zehn Jahren als Rhein-Neckar Löwen an den Start geht, liefen bis zuletzt alle anderen Teams noch unter dem Namen SG Kronau/Östringen auf, die Spielgemeinschaft entstand im Jahr 2002 aus der Fusion der Handballhochburgen TSG Kronau und TSV Baden Östringen und stand zuletzt durch die Deutsche Vizemeisterschaft der B-Jugend im bundesweiten Fokus. Ab der kommenden Saison werden auch alle Mannschaften des Unterbaus als Rhein-Neckar Löwen am Spielbetrieb teilnehmen.

 

„Die Marke Rhein-Neckar Löwen ist über die Landesgrenzen hinaus für Spitzenhandball und erstklassige Nachwuchsförderung bekannt. Über 50 Spieler, die bei uns ausgebildet wurden, spielen mittlerweile in den drei höchsten Spielklassen Deutschlands. Unsere Profis wie auch unsere Nachwuchsspieler und viele Kinder sind stolz darauf, bei den Rhein-Neckar Löwen zu spielen. Wir sind überzeugt, dass solch ein einheitlicher Auftritt gerade für das jüngere Publikum eine große Strahlkraft hat.“, erklärt Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. Bereits heute treffen sich Profis und Jugendspieler regelmäßig in der Trainingshalle, die auch Bestandteil des Nachwuchsleistungszentrums in Kronau ist.

 

In den Stammvereinen wurde diese Maßnahme intensiv diskutiert. Ausgangslage ist die bestehende Vereinbarung über die Spielgemeinschaft, die ohnehin den Namen „Rhein-Neckar Löwen SG Kronau/Östringen“ beinhaltet und vorsieht. Aufgrund vergangener Absprachen starteten die Profis seither mit Rhein-Neckar Löwen und der Unterbau mit SG Kronau/Östringen, wobei die Amateurmannschaften sich schon seit langer Zeit „Junglöwen“ rufen.  Diese Wahrnehmung wird nun auch in die öffentliche Darstellung übernommen. „Damit vereinen wir uns noch mehr und bilden aus Vereinssicht auch in der öffentlichen Wahrnehmung über die Region hinaus den Unterbau für unsere Rhein-Neckar Löwen. Andererseits profitieren wir von Vorteilen wie zum Beispiel vom Besuch der Profis beim Tag der Junglöwen in Kronau oder dem gemeinsamen Fanfest am 4. August in Östringen“, bewerten die beiden SG-Präsidenten Karlheinz Just und Sebastian Geider die Neuerung als durchweg positiv und fügen an: „Wir schaffen damit die Grundlagen für die Zukunft und freuen uns auf die noch engere Zusammenarbeit mit dem Profibereich.“


TSG Sportfest begeisterte Spieler und Zuschauer

Am 1.und 2. Juli 2017 fand das TSG Sportfest in der Kronauer Mehrzweckhalle statt.

 

Samstagmorgen öffneten die Türen der MZH um 8.00  Uhr damit Verkäufer für den Flohmarkt ihre Tische richten konnten, bevor es gegen 9.00 Uhr mit den ersten Spielpaarungen der Handball-Minis losging. Fünf Mannschaften der Jahrgängen 2009, 2010 und 2011 spielten Handball, Eimerball und besuchten in den freien Spielzeiten die Spielstationen, in den es um Koordination und Spaß ging. Die Mannschaften kamen aus Bad Schönborn, Malsch , Forst und mit zwei Mannschaften aus Kronau. Viele tolle Spiele sahen die Eltern und Zuschauer des Sportfestes. Medaillen, Urkunden und ein kleines Geschenk der Sparkasse Kraichgau wurden allen Junghandballern bei der Siegerehrung überreicht. mehr

Zur den Fotos


Mini-Olympics ein Besuch, der sich lohnt

 

Am Sonntagmittag ging es für neun Kids der Kronauer Mannschaft nach Bruchsal ins Sportzentrum. Wir waren eingeladen von den Mini-Olympics. Gerne nahm man die Einladung an, denn die Spieler trainierten immer wieder auf Rasen um so eine gute Technik zu erlernen. mehr


Sportfest 1. und 2. Juli 2017: Sportlich. Familiär. Begeisternd.

 

Unter diesem Motto findet am kommenden Wochenende das alljährliche Sportfest statt. Alle Handballspiele werden in der Kronauer Mehrzweckhalle ausgetragen. Am Samstag beginnen die Minis und F-Jugenden um 9.30 Uhr, sechs Mannschaften spielen Handball und Eimerball und besuchen Spiel-Stationen.

 

Acht Mannschaften begegnen sich in der E-Jugend ab 13.00 Uhr in der MZH, die Spielpaarungen lassen wieder sehr tolle, temporeiche Spiele erwarten. Aus allen Handballkreisen finden die Spieler den Weg nach Kronau. Das Endspiel der E-Jugend ist auf 17.15 Uhr terminiert.

 

Aus der Abteilung Leichtathletik und Turnen werden alle Kids im Alter von 4 bis 15 Jahren aufgefordert, an einer Olympiade am Samstag mit verschiedenen Disziplinen teilzunehmen. Gelaufen, geworfen und gesprungen und noch vieles mehr wird im angrenzenden Rasenstadion veranstaltet. Ein Extra für die Familie!

 

Es wird nicht nur Handball und Breitensport angeboten, auch die zuschauenden Kids werden begeistert sein von der Road-Show der Rhein-Neckar Löwen, dem Jugendzentrum, dem Besuch des Kiosk Dings aus Kronau mit vielerlei Allerlei. Spielgeräte vom Kreisjugendring mit der Buttons-Maschine, hier dürfen die Kids ihre Fähigkeiten beweisen, einen Button selbst herzustellen, das Angelspiel, Mikado und vieles mehr.

 

Außerdem findet ein Flohmarkt für Groß und Klein statt. Besuchen kann man die Stände im Kleinen Saal der Mehrzweckhalle ab 10.00 Uhr. Angeboten werden Sportartikel, Bücher und alles andere.

 

Kommen und staunen und ein Schnäppchen mit nach Hause nehmen. Am Sonntagmorgen starten die Mannschaften der männlichen D- Jugend, aus der Pfalz und aus Baden treffen hier die Spieler aufeinander. Anpfiff ist um 9.15 Uhr. Die Spieldauer von elf Minuten lassen charakterstarke Spiele erwarten. Kaum Luft zum Atmen haben die Veranstalter, da um 12.00 Uhr die weibliche D-Jugend antritt. Die SG Kronau/Östringen spielt gegen den TV Kirrweiler und die Mannschaft der SG St. Leon/Reilingen.

 

Ein weiterer Höhepunkt ist die weibliche C-Jugend. Vier Mannschaften zeigen ihr Können ab 14.15 Uhr und fordern lautstarke Unterstützung von den Rängen. Die Spiele dauern jeweils elf Minuten. Gegen 16.00 Uhr eröffnet die männliche C- Jugend der SG Kronau/Östringen die Matches um die begehrten Preisgelder. Außer der SG spielen noch der TSV Rintheim und die SG OBZ Südpfalz-Tiger. Gegen 18.00 Uhr endet das Sportfest mit der Siegerehrung der mC–Jugend.

 

Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen durch die Mitglieder der TSG bestens gesorgt. Leckeren selbstgebackenen Kuchen verwöhnen die Gaumen.

Verschiedene Geschmacksrichtungen von Pizzen und Baguettes lassen den Hunger erst gar nicht aufkommen.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch bei der TSG Kronau am 1. und 2. Juli 2017 in der Kronauer Mehrzweckhalle: SPORTLICH. FAMILIÄR. BEGEISTERND.

SPORTSACHEN-FLOHMARKT


Die TSG Kronau veranstaltet am Samstag, 1. Juli 2017 von 10 bis 15 Uhr in der Kronauer MZH im Kleinen Saal einen Sportsachenflohmarkt, verkauft werden Sportartikel und vieles anderes. Bücher, Kleidung, Hefte, Geschirr, alles wird an den Mann oder die Frau gebracht. 



Kontinuität bei Jahreshauptversammlung der TSG Kronau

 

Der jüngste Erfolg schwebte auch positiv über der Jahreshauptversammlung der TSG Kronau im Clubhaus. Schließlich hatten die Rhein-Neckar Löwen, die erste Mannschaft der SG Kronau/Östringen, deren Stammverein die TSG ist, gerade erneut die Deutsche Meisterschaft in der Handball-Bundesliga eingefahren. Diesen Erfolg griff Frank Burkard auf. Der Bürgermeister würdigte noch einmal das Abschneiden der Löwen, die er kürzlich im Rathaus zum Meisterempfang begrüßen durfte. Bürgermeister Burkard hob aber auch insgesamt das Engagement der TSG in allen Abteilungen hevor, insbesondere was die Nachwuchsförderung betrifft.

 

Die Handball-Meisterschaft war auch die Highlight-Meldung im Jahresbericht von Vorstand Karlheinz Just, der die Ereignisse der letzten Saison Revue passieren ließ. Auch die B-Jugend kam mit dem Deutschen Vizemeister-Titel zu einem schönen Erfolg. Vorstandskollegin Marianne Ecker berichtete aus dem Breitensport. Viele Gruppen in der Leichtathletik und im Turnen sorgen bei der TSG dafür, dass der Verein seinem Ruf als Mehrspartenverein absolut nachkommt. Weiterhin sorgen Gymnastik-, Aerobic und Faustballgruppen für ein breites Sportangebot im 719 Mitglieder zählenden Verein. Darunter befinden sich auch fast 300 Kinder und Jugendliche sowie 50 Ehrenmitglieder. Beim Bericht der Vorstände ergänzte Joachim Frank die insgesamt den Verein betreffenden Belange wie beispielsweise die Instandhaltung des TSG-Clubhauses. Weitere Berichte kamen aus den Abteilungen, ehe die Aussprache darüber erfolgte.

 

Bei den Ehrungen konnten verdiente Mitglieder in den Mittelpunkt gerückt werden. Erwähnt seien hier die Mitglieder mit den höchsten Mitgliedszeiten: So konnte Ehrenvorsitzender Erhard Dammert und auch Sonja Baumann für 50 Jahre geehrt werden. Damit rücken beide in die Riege der Ehrenmitglieder auf. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Egon Stegmüller geehrt.

 

Nachdem die Entlastung der Vorstandschaft einstimmig erfolgte, führte Bürgermeister Frank Burkard als Wahlleiter zusammen mit den Ehrenvorsitzenden Erhard Dammert und Oskar Zimmermann, der nach über 25 Jahren die Mitgliederverwaltung übergeben wird, die Neuwahlen durch. Alle gewählten Funktionäre erhielten jeweils ein einstimiges Votum. Lediglich die Position des Abteilungsleiter Wirtschaft blieb zunächst offen und muss durch die neue Vorstandschaft noch nachbesetzt werden.

 

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis:

 

Geschäftsführende Vorstände (gleichbereichtigt): Marianne Ecker, Karlheinz Just

Schriftführerin: Christiane Marterer

Abteilungsleiter Finanzen: Leander Dreher

Stellvertreter Abteilungsleiter Finanzen: Joachim Frank

Abteilungsleiter Wirtschaft: N.N.

Abteilungsleiter Handball: Karlheinz Just

Abteilungsleiter Breitensport: Marianne Ecker

Jugendleiter: Tobias Scholtes

Pressewart: Kai Henninger

Kassenprüfer: Klaus Hillenbrand, Klaus Bechtold

 

Da es keine Anträge gab, konnte die Jahreshauptversammlung beendet werden. Im Anschluss daran lud die TSG die anwesenden Mitglieder noch zu einem Vesper ein.   heka 


Lokalmatador-Frühlingslauf Rot

 

Am Sonntag, den 14.05.2017 starteten unsere Leichtathleten erfolgreich beim 46. Lokalmatador-Frühlingslauf in St. Leon-Rot. In einem starken Teilnehmerfeld erkämpften sie sich souverän ihre Platzierungen. Auch wenn diesmal keiner das Siegertreppchen erklomm, wurde jedes Kind im Ziel mit einem Geschenk erwartet. Die gelaufenen Zeiten waren super! Weiter so! JB

 

Nela Bieler                 W5                Rang 11

Fabienne Moch            W6                Rang 22

Simon Bieler               M7                Rang 15

Hannes Richter            M7                Rang 17

Darian Vurnik              M7                Rang 18

Sofie Czotscher           W8                Rang 16

Dunja Vurnik               W9                Rang 6

Jonas Fischer              M9                 Rang 14

Chiara Bieler              W10               Rang 17

Katrin Czotscher         W11               Rang 13


Osterlauf 2017 in Kronau


Förderverein der TSG Kronau unterstützt Maßnahmen des Handball-Nachwuchs der neuen C-Jugend Jahrgang 2003/2004

 

Die Teambildungsmaßnahmen für die neue C-Jugend sind eine vornehmliche Aufgabe für die neuen Trainer Tobias Scholtes (C1) und Tobias Kolb (C2).  Vorgesehen sind unter anderem ein Trainingswochenende in der Sportschule Schöneck und die Teilnahme am „Quirinus Cup“ vom 2. bis 4. Juni 2017 in Neuss. Die Nachfrage um Unterstützung der Maßnahmen, fand beim Förderverein der TSG Kronau offene Ohren. Dieser Tage übergab die Präsidentin des Fördervereins Gabi Langlotz einen Zuschuss für die Reisekasse, der dankbare Abnehmer fand und die Teilnahme an einem der größten Jugendturniere Deutschlands ermöglicht.


Handball-Minispielfest war ein Zuschauermagnet

22 Mannschaften zu Gast bei der SG Kronau/Östringen


Letzten Samstag trafen morgens die Mannschaften der Minis, also Jahrgänge 2010 und jünger in der Kronauer Mehrzweckhalle aufeinander. Nach der Begrüßung versammelten sich alle Jungs und Mädchen zur Erwärmung. Alle Junghandballer waren motiviert und folgten den Angaben der Hallensprecherin. mehr


Vorweihnachtliche Stimmung herrschte bei der TSG Kronau

 

Eine schöne Tradition in der TSG Familie ist die alljährliche Weihnachtsfeier an einem Adventswochenende in der Kronauer Mehrzweckhalle. Festlich geschmückt, erstrahlten die Lichter am Tannenbaum, Windgläser und Kugeln ließen dem Publikum den Glanz der Weihnacht in die Augen zaubern, zauberhafte Wesen waren auch für die Programmpunkte zuständig. Den Anfang machten die Vorstände Frau Ecker, Herr Just und Herr Frank. Die Ehrengäste, darunter der Bürgermeister der Gemeinde, Herr Burkard, wurden herzlich begrüßt, die Handball-Minis stimmten die Gemeinde auf den Advent ein.  mehr


Tannenduft und Budenzauber auf dem Weihnachtsmarkt

 

Die große Zahl an Besucher deutete darauf hin, es musste der Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz und dem Forsthof stattfinden. Festlich geschmückte Hütten verzauberten den Platz in ein kleines Himmelreich bei dem es Einiges zu entdecken gab. Die F-Handballjugend der TSG Kronau e.V. nahm eine Bude in Anspruch, dekorierte sie feierlich, servierte Schupfnudeln mit Kraut oder Apfelmus, heiße Würste und gegen die Kälte einen heißen Glühwein. Für die kleinen Besucher gab es einen leckeren Kinderpunsch, wer aber mal was anderes ausprobieren wollte, bekam einen Schmack vollen Amaretto mit Sahne angepriesen und einen Rotwein-Punsch. Rostige Weihnachtsdeko wurde dargeboten und an die Frau gebracht. Selbstgemachte Choco-Crossies und Gewürzkuchen fanden ihre Liebhaber. Die Stimmung aller war weihnachtlich, herzlich und alle Besucher waren sich einig: nächstes Jahr

kommen wir wieder. Das Wetter spielte mit, die Gäste freuten sich beim Besuch des Nikolaus und der Darbietung des Musikvereins. Der erste Advent auf dem Dorfplatz ist ein schönes Stück Heimat. Vielen Dank für den Besuch an unserem Weihnachtshäuschen. CMa


Handballspiele und vielfältige Attraktionen bei der SG 


Vor der neuen Saison präsentieren sich die Junglöwen allen Fans, Anhängern und Handballinteressierten: Am Samstag, 27. August 2016, ab 12 Uhr, steht im Kronauer Trainingszentrum beim Tag der Junglöwen der Handball im Mittelpunkt. Das Drittligateam sowie die A-, B- und C-Jugend bestreiten Freundschaftsspiele. Die SG spielt dabei mit ihrem neuen Trainer Sandro Catak gegen den BWOL-Aufsteiger SG Heddesheim (18 Uhr) und unser Team aus der A-Jugendbundesliga trifft zuvor auf den TV Großwallstadt (16 Uhr). Die B-Jugend trifft um 14.30 Uhr auf den Oberligisten HG Saarlouis, die C-Jugend spielt um 13 Uhr gegen JSG Odenwald.

Trainer, Funktionäre und Spieler des Bundesligaunterbaus der Rhein-Neckar Löwen werden interviewt. Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Spielstationen (Hüpfburg, Trampolin, Speedcord, Roadshow der Rhein-Neckar Löwen), Sponsorenständen und auch die Möglichkeit, das Nachwuchsleistungszentrum anzuschauen. Für aufkommenden Hunger und Durst ist bestens gesorgt. Außerdem gibt es eine Cafeteria mit Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos hier.


Jahresausflug der TSG Senioren-Gymnastik-Gruppe

 

Am vergangenen Donnerstag war es wieder mal so weit, die Gymnastikgruppe traf sich am frühen Morgen auf dem TSG Vereinsgelände um einen schönen Tag vorzubereiten. Neben dem bereitgestellten Sektfrühstück wurde der Bus beladen, der exakt 20 Ausflugs-Teilnehmer in die nahegelegene Pfalz bringen sollte. Unser sehr erfahrener Reiseleiter, Rochus Just, legte bereits bei der Planung des Ausflugs Wert darauf, nicht allzu lange Busstrecken zurückzulegen und trotzdem neue und schöne Eindrücke zu gewinnen. Die Vorstellungen konnten wieder einmal in die Tat umgesetzt werden. weiter




Fünf neue Ehrenmitglieder

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung ehrte die TSG Kronau Mitgliederinnen und Mitglieder. Zum Ehrenmitglied wurden ernannt: Walter Hammel, Wolfgang Heger, Hermann Mächtel, Kurt Mächtel und Volker Rösch. Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Wolfgang Durm, Sonja Knebel, Gabi Maier und Dietmar Schmitt die silberne Nadel. Und für 25 Jahre Mitgliedschaft gab es für Gottfried Bonn, Erwin Moch sowie Nikolai Schmitt „Bronze“. Eine ganz besondere Auszeichnung und Würdigung erhielten Alois Hammel und Ewald Stassen: Beide Mitglieder erweisen der TSG nun schon 70 Jahre lang ihre Treue und Verbundenheit. Einen Geschenkkorb gab es für Theo Gottselig und Alfred Weschenfelder, die beide in der Abteilung Wirtschaft seit vielen Jahren sehr aktiv und unverzichtbar sind. Verabschiedet wurde im Trainerbereich Steffen Fertig, der eine „Elternpause“ einlegt.


Kronauer Ehrungsabend: Übungsleiter Durm zu Tränen gerührt

 

Auch wenn die Turnerjugend mit ihren Erfolgen am Ehrungsabend letzten Freitag in der Kronauer Erich Kästner Schule im Vordergrund stand, kam es zu einem bewegenden Moment für Gerhard Durm als seine Schützlinge ihn geehrt hatten. Nach der Laudatio des TSG Urgesteins über seine Schützlinge Luis Leblhuber, Aaron Fuchs, Maurice Brandenburger, Finnian Ohr und Matteo Baumgärtner hatten die Kids die Initiative und das Mikro ergriffen um über „ihren“ Gerhard zu berichten. Er sei nie krank, er sei immer geduldig, er zeigt die Übungen gekonnt, er habe stets ein offenes Ohr für alle, er sei motiviert und motiviert die Turner, bereite sie auf Wettkämpfe vor, er sei immer für sie da, alles in allem: Alle sind so froh und stolz, Gerhard Durm, seinen Bruder Wolfgang und das Trainerteam um sich zu haben, denn nur wenn der Trainerstab gut ist, ist auch die Mannschaft gut.

 

Nicht nur die Kids bedanken sich bei Gerhard, auch die Eltern, die ihn als starke Persönlichkeit und Vorbild für die Jugend sehr schätzen. In diesem Moment sah so manch einer eine verdrückte Träne, Gerhard Durm bedankte sich bei allen Turnern für das überreichte Geschenk. Auch der TSG Vorstand bedankt sich hier ganz herzlich für die geleistete Arbeit und den unermüdlichen Trainingseinsatz von Gerhard Durm und seinem Team.

Matteo, Maurice, Finnian, Aaron und Luis wurden GauMannschaftsMeister im Geräte 6-Kampf, Aaron und Luis außerdem GauEinzelMeister im Geräte 6-Kampf. Herzlichen Glückwunsch! CMa


Adventsfeier mit vielen Glanzpunkten

 

Viele junge Sportler freuten sich schon lange auf die Adventsfeier der TSG Kronau einen Tag vor Nikolaus. Alle Mannschaften übten schon Wochen vorher fleißig, um dem Publikum aus Gemeinderäten, Vorständen, Großeltern und Eltern ein buntes Programm darbieten zu können. Unter dem Motto: Zirkus präsentierte die Zirkusdirektorin Maxima gekonnt die einzelnen Darbietungen der Sportgruppen um Marianne Ecker, Sabrina Vurnik, Tanja Plößl, Gabriela Käsmacher und Christiane Marterer. Zur Bildergalerie




TSG-Finanzchef Leander Dreher mit Landesehrennadel ausgezeichnet


Die Aufzählung nahm einfach kein Ende: Als beim Ehrungsabend der Gemeinde Kronau Bürgermeister Jürgen Heß dem Funktionär der TSG Kronau die Landesehrennadel von Baden-Württemberg überreichte, wurde noch einmal auf einem Blick deutlich wie lange Leander Dreher bereits im Ehrenamt aktiv ist. Die TSG Kronau gratuliert ganz herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung.


Ehrungsabend der Gemeinde Kronau


Handballer und Turner der TSG Kronau haben beim Ehrungsabend der Gemeinde Kronau Stammplätze. Auch bei der jüngsten Veranstaltung wurden die TSG-Sportler in großer Zahl geehrt, wenngleich aufgrund parallel verlaufender Sportveranstaltungen nicht alle Akteure persönlich anwesend sein konnten. Die TSG-Vorstände Karlheinz Just und Joachim Frank sowie Spartenleiter Gerhard Durm würdigten das sportliche Abschneiden der Handball- und Turnsportler und Bürgermeister Jürgen Heß überreichte jeweils die Urkunden der Gemeinde. Die TSG Kronau schließt sich den Glückwünschen an und wünscht allen Sportlern auch weiterhin viel Erfolg.


Helferfest bei der TSG Kronau als Dankeschön für Arbeitseinsatz

 

Viele fleißige Helfer gibt es in den Reihen der TSG Kronau. Für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei Veranstaltungen wie z.B. die Faschingsveranstaltung, den Heimspielen der SG Kronau/Östringen, Minispielfesten und den Weihnachtsfeiern, wollte sich die Vorstandschaft ganz herzlich bei allen bedanken und dafür ein Helferfest organisieren. Dieses fand jetzt am Sonntag im Gymnastikraum statt. Über 40 Mitglieder kamen, um Wurst, Steaks und Salate im Kreise der TSG Familie zu genießen. Der erste Vorsitzende Joachim Frank begrüßte alle Anwesenden und freute sich sehr über die hohe Besucherzahl. Er bedankte sich ganz herzlich auch im Namen der gesamten Vorstandschaft für die Bereitschaft sich in den Dienst des Vereins zu stellen. Danke sagen möchten wir auch ganz herzlich bei Gabi Langlotz, der Präsidentin des Fördervereins. Wir freuen uns auch weiterhin über die tatkräfige Unterstützung bei weiteren Veranstaltungen der TSG Kronau, DANKE!  CMa


Ehrungsmatinee zum 110-jährigen Jubiläum

Alle weiteren Infos sowie Bilder hier


TSG-Nostalgierätsel

 

Unter Nostalgie ist ein neues Bild online.

 

Einfach mal vorbeischauen und gern kommentieren.


Die Leichtathleten beim Sportfest
Die Leichtathleten beim Sportfest

Sportliches Treiben beim Sommerfest der TSG Kronau

 

Bei sommerlichen Temperaturen fanden sich am Samstag viele Handballmannschaften aus nah und fern im Kronauer Stadion ein. Die TSG Kronau hatte zum Sportfest eingeladen – und nicht nur Handballer kamen, sondern auch junge Leichtathleten, die beim Zwergenlauf ihren Spaß hatten oder in der Sprunggrube beim Weitsprung und beim Reifenlauf zum Erfolg kamen.

 

Die Roadshow der Rhein-Neckar Löwen sorgte im Rahmenprogramm auch für viel Abwechslung. Die Kids sollten einen Ball in große Tonnen werfen, was auf den ersten Blick einfacher aussah als es schließlich war. Für einen Treffer gab es dann aber schöne Belohnungen.

 

Zu Gast war auch Oly. Das Maskottchen der Mini-Olympics machte Werbung für die Veranstaltung vom 21. bis 23. Juni 2013 an gleicher Stätte.

 

Gestartet wurde das Sportfest mit den Handballturnieren. Die folgenden Mannschaften bei den Minis spielten gegeneinander: Gastgeber SG Kronau/Östringen mit zwei Mannschaften, TSV Rot, TV Dielheim, HV Bad Schönborn und SG HaWei. In der E-Jugend trafen folgende Mannschaften aufeinander: SG Kronau/Östringen mit zwei Mannschaften, HV Bad Schönborn, JSG Neuthard/Büchenau, JSG Walldorf/Sandhausen und TSV Germania Malsch. Bei der D-Jugend waren acht Mannschaften am Start: SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim mit zwei Mannschaften, HV Bad Schönborn, SG Heidelberg/Kirchheim, JSG Neuthard/Büchenau, JSG Walldorf/Sandhausen, SG Kronau/Östringen und JSG Goldstadt Pforzheim.

 

Bei allen Altersklassen wurden die Plätze ausgespielt, so wurde der TSV Rot mit 9:1 Punkten bei den Minis mit einem Pokal geehrt. Bei der E-Jugend spielte sich die TSV Germania Malsch an die Spitze und bekam als Erstplatzierter bei der Siegerehrung schöne T-Shirts überreicht. Platz zwei und Platz drei erspielte sich der Gastgeber SG Kronau/Östringen, der dafür als Preis Spielbälle erhielt. In der D-Jugend kam die JSG Goldstadt Pforzheim auf den ersten Platz und erhielt dafür ebenfalls Sieger-T-Shirts. Auf Platz zwei folgte die SG Kronau/Östringen vor der SG HH/Gondelsheim.

 

Alle Spiele waren durchweg sehr fair. Die vielen Eltern, Besucher und Mitspieler bekamen sehr attraktive und abwechslungsreiche Begegnungen zu sehen. Für alle war das bereits eine erste gute Vorbereitung für die kommende Saison.

 

Mit der Siegerehrung bei den Handballern und der Leichtathletik ging am Nachmittag das Sportfest mit vielen fröhlichen aber auch erschöpften Gesichtern zu Ende. Die TSG bedankte sich bei allen teilnehmenden Mannschaften für den Besuch beim Sportfest. Ein großes Dankeschön ging an alle Schiedsrichter der B2 Jugend und Moritz, der Turnierleitung, allen fleißigen Helfern beim Zeitnehmen der einzelnen Läufe. Allen Helfern bei den Verpflegungsständen, den Kuchenbäckern sowie allen Helfern beim Auf- und Abbau. Zur Bildergalerie

 

Viele Handballmannschaften waren dabei
Viele Handballmannschaften waren dabei

Ehrungsabend der Gemeinde Kronau

Beim Ehrungsabend der Gemeinde Kronau am 12.4.2013:
Erfolgreiche Handballer sowie Leichtathleten und Turner


TSG Ferienspaß-Aktion am

heißesten Tag des Jahres

 

Am heißesten Tag des Sommers traf sich eine Gruppe von 30 Mädchen und Jungs in der MZH ein, um gemeinsam den Aktionstag zu begehen. Nach einer Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Marianne Ecker wurden die Kids sodann gleich in 5 Gruppen eingeteilt. Mit einem Laufzettel ging es an die einzelnen Stationen wie Zonenweitsprung, Medizinballstoßen sowie Teamstandweitsprung, Dosenwerfen, Hürdensprintstafette, Liegestütz und den Sit-ups. Und jeweils 2 Mannschaften spielten Würfelball gegeneinander. Gegen den Durst gab es zu Trinken. Die Punkte des jeweiligen Sportlers wurden in die Tabelle eingetragen und so bekam jedes Kind ein Hinweis über seine Beweglichkeit.

 

Als es zum Ende ging, mussten alle Mannschaften noch mal erneut antreten als es hieß: Wir machen einen Team-Cross-Lauf. Dabei ging es über Mattenberge, unter Matten und Reifen durch, über Hürden und Kasten und einem Slalom um Hütchen. Den Teilnehmern machte es sichtlich Spaß und beteuerten ein Kommen für das nächste Jahr. Zum Abschluss gab es für jeden noch ein leckeres Eis und eine Medaille zur Erinnerung an die TSG Kronau. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Kids, die trotz dieser hohen Temperatur zu uns gekommen sind. Außerdem geht ein Danke auch an Frau Müller, Angela und Frau C. Marterer. Bis nächstes Jahr. Zur Bildergalerie.


Die aktiven TSG-Senioren beim Gymnastik

Immer donnerstags von 19 bis 20 Uhr trifft sich unsere Senioren-Gymnastikgruppe zum Training im TSG-Clubhaus. Dass es dabei sehr aktiv zu geht, beweisen die Bildaufnahmen von einem beliebigen Training. Aber auch zünftig kann es mal zur Sache gehen. So zum Beispiel beim Ausflug nach Guntersblum, wo eine Weinprobe und ein gutes Vesper eingenommen wurden. Weitere Bilder hier.